Alt

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns

on 29 Oct 2020 11:13 PM

Bauherrenmodelle sind eine Mischung aus privaten Investments mit öffentlichen Förderungen und schaffen leistbaren Wohnraum in urbanen Gebieten.

Geförderter Wohnbau

Bauherrenmodelle basieren auf dem Prinzip der Kapitalanlage von Privatpersonen mit Möglichkeiten zur Steueroptimierung und öffentlichen Zuschüssen. Das Bauherrenmodell stellt somit ein erfolgreiches Public Private Partnership Modell dar, mit dem in dicht besiedelten Gebieten leistbarer Wohnraum geschaffen wird. Je nach Projekt wird in die Errichtung eines Neubaus oder in die Sanierung und gegebenenfalls Aufstockung eines Altbaus investiert. Die Inanspruchnahme von nicht rückzahlbaren Förderungen bedingt, dass die Mieten einer Deckelung unterworfen sind. Die aliquot aufgeteilten Eigentumsverhältnisse basieren auf einen gemeinsamen Mietenpool, der inflationsgeschützte Mieteinnahmen generiert, auch bei vorübergehendem Leerstand einzelner Wohneinheiten.

Bauherrenmodell in 1100 Wien mit Partner WertSecure GmbH

Eines der ersten Projekte von VALUITA ist die Totalsanierung und Gebäudeaufstockung an der Ecke
Angeligasse 71 / Herzgasse 81 in 1100 Wien gemeinsam mit dem erfahrenen Partner in der Projektentwicklung und Betreuung von Bauherrenmodellen WertSecure GmbH.

Durch eine ökologische Bauweise entstehen 19 Wohnungen mit einer Gesamtnutzfläche von 1284 m2. Geplanter Baubeginn ist der März 2021 mit einer voraussichtlichen Fertigstellung im Juli 2022, das Projekt wird durch die Stadt Wien mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen gefördert.

Steueroptimierte Veranlagungsform

Durch steuerliche Optimierungsmöglichkeiten und öffentliche Förderung eignet sich das Bauherrenmodell als Investition zur Vorsorge und zum Aufbau eines arbeitsfreien Zusatzeinkommens mit einem vergleichsweise geringen Kapitaleinsatz. Bei einem Bauherrenmodell verringert sich der nötige Eigenmittelanteil bei einer Finanzierungslösung von 100 Prozent um zirka ein Fünftel durch die Steueroptimierung beziehungsweise Förderung und um etwa ein weiteres Drittel durch die Mieteinnahmen.

Die Vorteile der Veranlagung in ein Bauherrenmodell beinhaltet den persönlichen Grundbucheintrag, Vorsteuerabzug, eine beschleunigte Abschreibung 1/15 AfA (Absetzung für Abnutzung), die Abwicklung durch Immobilienexperten, das Immobilienmanagement durch eine professionelle Hausverwaltung, die sofortige Abschreibung der Werbungskosten und eine mögliche Reduzierung der Einkommenssteuer über einen Zeitraum von 15 Jahren.

Veranlagungsunternehmen VALUITA

Die Unternehmensgründer von VALUITA sind Martin Kurschel und Walter Neumann, die mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im Immobilien- und Veranlagungssektor neue Impulse im Investmentbereich setzen. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Wolfgang Schnopfhagen entwickelt das Unternehmen laufend neue innovative Investmentprojekte für moderne Anlageformen. Informationen werden transparent online gestellt, beratungsintensivere Kapitalanlagen werden durch persönliche Gespräche ergänzt.